Trainingsplanung

Trainieren mit Plan
Trainieren mit Plan

Möchtest du dich zielgerichtet auf ein besonderes Laufevent vorbereiten? Möchtest du nach langer Auszeit, ohne muskuläre Probleme oder mögliche Überbelastung fürchten zu müssen, wieder mit dem Laufen anfangen? Trainierst du gerne nach Plan? Motivieren dich regelmäßige Trainingseinheiten und führst du gern Tagebuch über deine Traininserfolge? Willst du leere Kilometer vermeiden? Dann könnte eine professionelle Trainingsplanung genau das richtige für dich sein.

Wissenswertes

Für WEn ist Trainingsplanung RelevaNt?

Für jeden Läufer oder Walker, der zielgerichtet trainieren möchten und unnötige oder leere Kilometer Zeitverschwendung sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Anfänger, Wiedereinsteiger oder ambitionierter Hobbyläufer bist.

WElche Vorteile Bietet professionelle Trainingsplanung?

Professionelle Traininingsplanung vermittelt dir Trainingsintelligenz, sodass dein Training keine leeren Kilometer beinhaltet. Jede Trainingseinheit ist bewusst geplant, abwechslungsreich hinsichtlich Distanz, Umfang und Intensität und setzt gezielte Traininingsreize, die zu einer körperlichen Anpassung/ Leistungsverbesserung führen.  Hierbei werden die Trainingsbausteine Dauerlaufen, Tempotraining und Regeneration auf dein persönliches Trainingsziel und Fitnesslevel abgestimmt.

WELChE Schlüsselheiten beinhaltet die Laufcampus-methode?

Zu den Schlüsseleinheiten der Laufcampus-Methode zählen der zügige Dauerlauf (ZDL), das Tempotraining und der lange und langsame Dauerlauf (LaLa). Trainierst du diese drei Einheiten jeweils im Abstand von mindestens einem Tag Pause, dann handelt es sich um eine optimale Trainingswoche.

INDIVIDueller TRainingsPlan

Der individuelle Trainingsplan wird in "Handarbeit" für dich ganz persönlich maßgeschneidert. Damit lässt sich dein Training besonders effektiv gestalten. Denn im individuellen Trainingsplan werden deine aktuelle Form, gewünschter Trainingsumfang, anstehende Trainingsläufe sowie persönliche und berufliche Termine und Verpflichtungen berücksichtigt. Du musst also keine Kompromisse mehr eingehen, sondern kannst dann trainieren, wenn es für dich am besten passt. Auch Urlaube oder andere sportliche Aktivitäten, die dein Lauftraining ergänzen werden eingeplant. Und sollest du einmal krank werden und gar nicht trainieren können, lässt sich der individuelle Trainingsplan im Handumdrehen anpassen, ohne dass du das Gefühl hast, wertvolle Trainingseinheiten versäumt zu haben.